- Trekking vom Todos Los Santos- zum Rupanco See

Das Tal das den Rupanco mit dem Todos Los Santos See verbindet´, Ein Fußpfad der mit alten Wäldern, wilden Tieren, unberührten Fluss-, Seen- und Vulkanlandschaften auf einen Besuch bei den wenigen ansässigen Bauernhöfen und den respektvollen Umgang mit der Natur einlädt. Das Tal zwischen dem Nordwestufer des Todos Los Santos und dem östlichen Ende des

- Trekking durch die Täler von Puelo und Cochamo

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch und Europäisches Spanisch verfügbar.

- Besteigung des Vulkan Puntiagudo

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch und Europäisches Spanisch verfügbar.

- Besteigung des Vulkan Puyehue

Der Puyehue Vulkan – ebenfalls ein Stratovulkan – besticht durch den unglaublichen Kraterdurchmesser von 2,5 km! An seinem Gipfel angelangt hat man/frau wohl eine der komplettesten Andenerfahrungen im Süden Chiles erlebt. Obwohl der Puyehue Teil des Vulkankomplex Puyehue-Cordón Caulle ist und selbst als aktiv gilt, wurden bis heute keine Ausbrüche dokumentiert. Trotzdem ist der Aufstieg

- Chiles Süden: Von hohen Bergen und tiefen Tälern!

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde im Auftrag der Regierung der Süden des Staates Chile rekolonialisiert. Es wurden europäischen Immigranten geholt um die heutigen Regionen Los Rios und Los Lagos zu besiedeln. Das Gebiet in welchem die Einwanderer Städte wie Valdivia, Osorno, Puerto Varas oder Puerto Montt errichteten ist charakterisiert durch seine unzähligen Seen

- Ganztagesausflug in den Vicente Pérez Rosales

Seit dem Tag an dem Europäer den Süden Chiles besiedelten ist die Gegend um den Vulkan Osorno mit den berühmten Wasserfällen von Petrohue an dessen Hang ihr liebstes Auflugsziel um die Natur hautnah zu erleben. An unserem Ganztagesausflug in den ältesten Nationalpark Chiles besuchen wir die Wasserfälle, starten eine Bootsfahrt am türkisblauen Todos Los Santos

- Besteigung des Vulkan Osorno

Die Aussicht vom Gipfel reicht von der Grenze zu Argentinien, über unzählige Seen und Vulkane, bis hin zum Pazifischen Ozean. „Gehüllt in Wolken…“, so erzählen die heimischen Legenden vom einst bekanntesten Symbol Patagoniens. Seine Erscheinung und der Aufstieg zum Gipfel lassen uns einen „magischen“ Moment im Einklang mit der Natur erleben und unsere Grenzen neu

- Trekking zwischen den Vulkanen, von Osorno nach Puerto Varas

Eine Wanderung von knapp 100km, welche dem – von den Vulkanen Casa Blanca und Osorno geformten – Weg folgt. Unser erstes Basislager an der Bertín Lagune finden wir im Nationalpark Puyehue in der Provinz Osorno. Von hier aus erklimmen wir den Vulkan Casablanca. Der Abstieg führt uns in RIchtung Süden und bringt uns zum nächstgelegenen

Keine aktuellen Facebook-Posts